Vita

Silke Bartsch

Studium

2017–2018 Kontaktstudium“Kunstanaloges Coaching”MSH Hamburg

1997-1998 Kunst im Kontext Universität der Künste Berlin

1993-1994 Malerei Kunstakademie Düsseldorf

1988-1993 Visuelle Kommunikation Fachhochschule Düsseldorf/ Diplom Schwerpunkt Malerei

1987-1988 Architektur Universität Hannover

Messeteilnahmen

HAL Art 2019 (Halle ) Arte 2016 Sindelfingen (Stuttgart), Contemporary fine Art Zürich 2015, Berliner Liste 2015, Kunstwerk/ Werkkunst Schloss Reinbek 2015/16/17/ 19, Berliner Kunstsalon 2010

Sammlungen

Gehag Forum – Deutsche Wohnen (Berlin)/ EAF (Enter Art Foundation) Graphothek Kunstamt Reickendorf (Berlin)/Privatsammlungen

Artist in residence

2021 in Planung: Kuala Lumpur (artist in residence and education)/ April 2019/17, Schloss Cammin

Förderungen

Kunstamt Reinickendorf/ Kunstamt Münster/ Welde Kunstpreis, Ausstellung 30 Beste (Mannheim 2008)/ Kunstamt Osnabrück

Lehrtätigkeiten/ Projekte

2019 Lehrauftragfür Ästhetische Bildung/Private Hochschule ISM (Berlin)

2017 Gründung “artistic intelligence”/ Innovative Beratung

seit 2010 Dozentinfür Ästhetische Bildung/Lazarus Schulen (Berlin)

2008–11 Dozentinfür Ästhetische Bildung/Fachschule des Berlin-

Brandenburgischen-Bildungswerks, (Potsdam)

2006 – 2008 Ergänzender Kunstunterricht an Berliner Grundschulen

2006 – 2007 Ästhetische Bildung/Freie Kunstschule 

2005 Projektleitung Kunstevents (Mallorca) 

2003 – 2004 Projektleitung Kreativität im Krankenhaus(Berlin)

2000 – 2001 Künstlerische Leitung einer freien Kunstschule (Berlin)

Kontakte

EAFwww.enterart.com / www.gerichtshoefe-berlin.de /

www.vbk-art.de(Berlin) / Galerie subjektobjekt (Berlin)/ gestalterkette.de